BERN - BILDREZEPTE

Reiseprogramm

Kursleitung: Jürg Straumann, Tel. 031 302 40 58


Mo, 17. Juli - Fr, 21. Juli 2017

Individuelle Anreise per Bahn und Tram oder Auto zum Eigerplatz in Bern. Parkplätze sind knapp. Tageskarten für die blaue Zone sind an Ort lösbar.

Kursort

Ganztageskurs. Unser Arbeitsort ist das Atelier Malo Bolo, ein inspirierendes und zweckmässig eingerichtetes, etwa 120qm grosses Gestaltungsatelier. Es liegt wenige Schritte vom Eigerplatz entfernt und ist schnell mit öffentlichem Verkehr erreichbar.

Pausen und Lunch organsieren wir spontan. Gute Restaurants, Take-aways und Einkaufsmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe.

Weitere Informationen zum Atelier MAlo Bolo und viele Bilder finden Sie auf dessen Homepage www.malobolo

Zurück...

Unterkunft

Bei Bedarf beraten wir Auswärtige gerne für Unterkunft in der gewünschten Preisklasse. Ein zentrumnahes Hotel an der Aare bietet zum Beispiel Betten in Dormitories ab Fr. 35.- pro Nacht an. Wir empfehlen auch einige neue B&B`s in Bern:

Unser Sekretariat gibt Ihnen gerne Tipps zu kostengünstigen B&B Unterkünften in Kursnähe.

Zurück...

Der Kurs

„Bildrezepte“ ist der Titel eines Buches von Peter Jenni, einem bekannten Kunstpädagogen, der es immer wieder verstanden hat, seine Auffassung von Gestaltung auf fantasievolle und überraschende Weise zu vermitteln. Dabei wird klar, dass Bildgestaltung sehr viel mit unseren Alltagserfahrungen zu tun hat, und dass sich die Fragen nach Ordnung und Unordnung oder nach „richtig“ und „falsch“ auf allen Ebenen stellen.

Rezepte können zum Beispiel beim Kochen von Nutzen sein, oder der Arzt stellt uns ein Rezept zuhanden des Apothekers aus. Rezepte sind -kurz gesagt- Vorschriften für bestimmte Herstellungsprozesse. Wenn wir nun aber ans bildnerische Gestalten denken, so verbinden wir damit wohl eher Begriffe wie spontane Kreativität und künstlerische Freiheit. Wer sich aber vertiefter mit gestalterischen Prozessen befasst wird bald einmal erkennen, wie sehr verschiedenste, zunächst unbewusste Konditionierungen und Mechanismen die Entstehung von Zeichnungen und Malereien beeinflussen.

Diesen verborgenen Regeln -oder eben „Bildrezepten“- wollen wir in diesem Kurs nachgehen, indem der Kursleiter Ihnen zu Beginn unterschiedlichste Rezepte vorstellt, mit deren Hilfe Sie zu neuen Bildern kommen. Diese Erkundungen erfolgen praktisch, indem Sie selber zeichnerisch oder malerisch arbeiten, sowie durch die Betrachtung von Anschauungsmaterial. Danach wird es darum gehen, dass Sie sich über jene Bildrezepte klarer werden, die Sie Ihrer ganz persönlichen Bildsprache näher bringen. Dabei werden Sie entdecken, dass Rezepte nicht einfach nur Einschränkungen sind, sondern immer auch etwas Entlastendes und Befreiendes haben und Spielräume eröffnen, die kreativ genutzt werden können.

Ziel dieses Kurses ist es, unseren Sinn für prägnante Bildideen und Bildwirkungen zu schärfen.

Im inspirierenden Ambiente des Ateliers Malo Bolo arbeiten Sie mit zeichnerischen oder malerischen Techniken und Motiven Ihrer Wahl.

Regelmässige Bildbetrachtungen und gemeinsame Besprechungen unserer eigenen Arbeiten liefern zusätzliche Anregungen.

Weitere spannende Informationen zum Kursleiter Jürg Straumann finden Sie auf seiner Homepage www.jürgstraumann.ch

Zurück...

Voraussetzungen

Ein Kurs für maximal 12 ungeübte wie auch fortgeschrittene Teilnehmende. Der Kurs kann optimal mit Kurs 724 "Zeichnen und malen nach Fotografie" kombiniert werden, der in der folgenden Woche am selben Ort stattfindet.

Zurück...

© 2007, malkurse.ch • Kontakt: Kurse für visuelles Gestalten • Postfach CH 3000 Bern 7 • Schweiz